Jávea kennen lernen

Ein Ausflug in den Naturpark Montgó in Jávea


Naturliebhaber finden das perfekte Reiseziel in Jávea. Eine Landschaft mit einer Kombination von Meer und Bergen. Perfekt für alle, die einen rundum erholsamen Urlaub suchen, wanderen entlang der Klippen und spektakulären Meerblick genießen wollen.

Jávea hat eine wunderbare Naturerbe, den Berg Montgó. Eine beeindruckende Massiv, das über dem Tal von Javea, Denia und Ondara läuft, parallel zur Küste mit einer maximalen Höhe von 753 m. Der Berg und seine Umgebungsind im Jahr 1987 wie Naturpark erklärt und  erstreckt sich über eine Fläche von mehr als zweitausend Hektar.

Der Montgó erreicht das Meer durch eine Ebene bekannt als Les Planes, und endet mit den steilen Klippen von Cape San Antonio. Diese bilden eine der spektakulärsten Landschaften der Küste von Valencia. Außerdem wurde dieser Bereich im Jahr 1993 ein Meeresschutzgebiet erklärt um den Hintergrund der Posidonia Oceanica und den felsigen Boden zu schützen.

Trotz des trockenen Gebiet enthält der Park einen authentischen botanischen Schatz, mit mehr als 650 Pflanzen einschließlich Lavendel, Geißblatt, Wildrose, Palm- oder samphire. An jeder Ecke werden wir durch den Reichtum von Aromen, Texturen, Formen und Farben der Vegetation überrascht. In Bezug auf die Fauna wohnen im Park Kormorane, Wanderfalken, Möwen, Krähen… und Säugetiere wie Igel, Kaninchen, Fuchs, Ginsterkatze oder bigeye die vom Aussterben bedroht lebt.

Routen auf der Montgó

Der beste Weg, das natürliche Erbe von Montgó zu entdecken, ist eine der Routen zu folgen:

Route Les Planes. Gebiet Recreativa und Los Molinos: ca. 2 Stunden. Entfernung 4.5 km

Diese Strecke ist nicht allzu schwer und beginnt etwa 700 Meter vor dem Erreichen der Leuchtturm von Cabo de San Antonio wo sich einen Erholungsgebiet befindet. Auf dem Weg passieren wir das Mirador dels Molins, ein paar Windmühlen, einzigartig in Valencia, wo man einen Panoramablick über die Bucht von Javea hat und die umliegenden Berge genießen kann.

Route del Cabo de San Antonio. Cala del Tango. Ca. 1 Stunde. Entfernung 2 km

Die Route beginnt am Leuchtturm, wo man einen spektakulären Blick auf die Klippen hat, und nimmt uns mit bis auf die Cala del Tango oder der Papst, neben dem Hafen von Jávea. Während der Wanderung werden wir von den Möwen geführt werden. Auf eine angenehme Temperatur, ist es ratsam, im kristallklaren Wasser schnorcheln zu gehen, um herauszufinden, was auf dem Meeresboden vorhanden ist. Also vergessen Sie nicht Ihre Schnorcheln auf dieser Wanderung mit zu bringen!

Eine weitere Möglichkeit, der Natur, frische Luft, Sonne und Ruhe zu genießen ist einen Aufenthalt in einer der Häuser, die Sie bei Webvillas mieten können: Casa Jelena Jávea (Ref 5088), Casa Vista Montaña (Ref 5084), Casa Mirador Javea (Ref. 5004), Casa Paulina (Ref. 5019) und Casa Jacinto Jávea (Ref. 5075). Die vollständige Liste der Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Jávea finden Sie auf www.webvillas.net



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>